Aktuell

Blei­ben Sie auf dem Lau­fen­den mit aktu­el­len Nach­rich­ten und Updates, die zeit­lich rele­vant sind, ein­schließ­lich aktu­el­ler Ereig­nis­se, neu­er Geset­ze oder Vor­schrif­ten, wich­ti­ger Ankün­di­gun­gen und mehr.


  • Gesund­heit für alle: Ein Blick auf den Welt­ge­sund­heits­tag 2024

    /

    Gesund­heit für alle: Ein Blick auf den Welt­ge­sund­heits­tag 2024

    Am 7. April jedes Jah­res rich­tet sich das Augen­merk der Welt­ge­mein­schaft auf den Welt­ge­sund­heits­tag – eine Initia­ti­ve, die ins Leben geru­fen wur­de, um die Bedeu­tung von Gesund­heits­för­de­rung und ‑vor­sor­ge glo­bal zu unter­strei­chen. Seit sei­ner Grün­dung im Jahr 1948 durch die Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on (WHO) dient die­ser Tag als jähr­li­che Erin­ne­rung dar­an, wie essen­zi­ell eine umfas­sen­de, für jeden…

  • ESG im Gesund­heits­we­sen: Eine neue Ära für Kran­ken­häu­ser

    /

    ESG im Gesund­heits­we­sen: Eine neue Ära für Kran­ken­häu­ser

    Die Her­aus­for­de­rung, Kran­ken­häu­ser nach­hal­tig zu gestal­ten, steht im Zen­trum der aktu­el­len Dis­kus­sio­nen rund um Envi­ron­men­tal, Social, Gover­nan­ce (ESG). Als signi­fi­kan­te Quel­len von CO2-Emis­sio­nen und als wesent­li­che Abfall­pro­du­zen­ten müs­sen Kran­ken­häu­ser ihre Rol­le im Kampf gegen den Kli­ma­wan­del und für sozia­le Ver­ant­wor­tung neu defi­nie­ren. Die Inte­gra­ti­on von ESG-Prin­zi­pi­en bie­tet nicht nur die Mög­lich­keit, den Betrieb effi­zi­en­ter und…

  • Die Teil­le­ga­li­sie­rung von Can­na­bis in Deutsch­land: Ein Wen­de­punkt in der Dro­gen­po­li­tik

    /

    Die Teil­le­ga­li­sie­rung von Can­na­bis in Deutsch­land: Ein Wen­de­punkt in der Dro­gen­po­li­tik

    Deutsch­land hat einen bedeu­ten­den Schritt in Rich­tung einer fort­schritt­li­chen Dro­gen­po­li­tik gemacht, indem es die Teil­le­ga­li­sie­rung von Can­na­bis beschloss. Die­se Ent­schei­dung stellt eine signi­fi­kan­te Ände­rung der bis­he­ri­gen restrik­ti­ven Ansät­ze dar. Die neu­en Rege­lun­gen erlau­ben unter bestimm­ten Bedin­gun­gen den Besitz und Anbau von Can­na­bis, was sowohl den Schwarz­markt bekämp­fen als auch den Ver­brau­cher­schutz stär­ken soll. Durch die­se…

  • Unge­wöhn­li­che Oster­bräu­che welt­weit: Eine kul­tu­rel­le Ent­de­ckungs­rei­se

    /

    Unge­wöhn­li­che Oster­bräu­che welt­weit: Eine kul­tu­rel­le Ent­de­ckungs­rei­se

    Ostern ist welt­weit ein Fest vol­ler Viel­falt und Tra­di­tio­nen. Wäh­rend vie­le den Oster­ha­sen und das Eier­ver­ste­cken ken­nen, gibt es zahl­rei­che Län­der mit eige­nen, teils über­ra­schen­den Bräu­chen. Die­se rei­chen von klei­nen Hexen, die durch Schwe­dens Stra­ßen zie­hen, bis hin zu den bun­ten Blu­men­tep­pi­chen in Gua­te­ma­la. Jede Tra­di­ti­on bie­tet einen ein­zig­ar­ti­gen Ein­blick in die kul­tu­rel­len Beson­der­hei­ten eines…

  • Wäl­der und Inno­va­ti­on: Schlüs­sel zu einer nach­hal­ti­ge­ren Zukunft

    /

    Wäl­der und Inno­va­ti­on: Schlüs­sel zu einer nach­hal­ti­ge­ren Zukunft

    Heu­te, am 21. März 2024, steht der Inter­na­tio­na­le Tag des Wal­des im Zei­chen von “Wäl­dern und Inno­va­ti­on”. Die­se The­ma­tik unter­streicht die essen­ti­el­le Rol­le der Wäl­der in der glo­ba­len Öko­lo­gie und wie inno­va­ti­ve Ansät­ze zur nach­hal­ti­gen Nut­zung und zum Schutz die­ser lebens­wich­ti­gen Res­sour­cen bei­tra­gen kön­nen. Wäl­der bie­ten nicht nur einen Lebens­raum für unzäh­li­ge Spe­zi­es, son­dern sind…

  • Neue Wege zum Glück: War­um Deutsch­land im Hap­pi­ness-Ran­king zurück­ge­fal­len ist

    /

    Neue Wege zum Glück: War­um Deutsch­land im Hap­pi­ness-Ran­king zurück­ge­fal­len ist

    Der jähr­lich ver­öf­fent­lich­te World Hap­pi­ness Report wirft ein Licht auf das Glücks­emp­fin­den der Men­schen welt­weit, basie­rend auf ver­schie­de­nen Fak­to­ren wie sozia­ler Unter­stüt­zung, Ein­kom­men und Lebens­er­war­tung. Deutsch­land, einst unter den Top-Natio­nen, hat in der jüngs­ten Aus­ga­be an Boden ver­lo­ren. Die­ser Arti­kel unter­sucht die Grün­de für die­sen Rück­gang und bie­tet Ein­bli­cke, wie sich das Wohl­be­fin­den ver­bes­sern lässt.…

  • Fit im Büro: Übun­gen, Ernäh­rung, Ent­span­nung

    /

    Fit im Büro: Übun­gen, Ernäh­rung, Ent­span­nung

    Gesund­heit und Wohl­be­fin­den am Arbeits­platz gewin­nen zuneh­mend an Bedeu­tung. Mit dem rich­ti­gen Mix aus Bewe­gung, bewuss­ter Ernäh­rung und effek­ti­ven Ent­span­nungs­me­tho­den lässt sich nicht nur die Arbeits­leis­tung ver­bes­sern, son­dern auch das all­ge­mei­ne Wohl­be­fin­den stei­gern. Die­ser Arti­kel beleuch­tet prak­ti­sche Ansät­ze, um den Büro­all­tag gesün­der zu gestal­ten. Von ergo­no­mi­schen Anpas­sun­gen am Arbeits­platz über nähr­stoff­rei­che Snack­ideen bis hin zu…

  • Gol­de­ne Zei­ten für Gewerk­schaf­ten: Zwi­schen Lohn­kampf und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein

    /

    Gol­de­ne Zei­ten für Gewerk­schaf­ten: Zwi­schen Lohn­kampf und Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein

    Die Gewerk­schaf­ten in Deutsch­land navi­gie­ren durch eine Peri­ode bedeu­ten­der wirt­schaft­li­cher und sozia­ler Umbrü­che. Ange­sichts der stei­gen­den Infla­ti­on und des sich ver­schär­fen­den Fach­kräf­te­man­gels fin­den sie sich an einem Schei­de­weg zwi­schen der Durch­set­zung bedeu­ten­der Lohn­ab­schlüs­se und dem wach­sen­den Ver­ant­wor­tungs­be­wusst­sein gegen­über der gesam­ten Arbeits­welt. In die­ser kri­ti­schen Pha­se ist die Balan­ce zwi­schen die­sen bei­den Polen ent­schei­den­der denn je.…

  • Tes­la-Betriebs­rats­wahl auf Eis: Ein­blick in die gericht­li­che Ent­schei­dung

    /

    Tes­la-Betriebs­rats­wahl auf Eis: Ein­blick in die gericht­li­che Ent­schei­dung

    In einem bemer­kens­wer­ten Schritt hat das Arbeits­ge­richt Frank­furt (Oder) die Betriebs­rats­wahl bei Tes­la in Grün­hei­de gestoppt. Die­se Ent­schei­dung folgt auf einen Antrag der IG Metall, die auf­grund nicht ein­ge­hal­te­ner Fris­ten und Ver­fah­rens­feh­ler eine einst­wei­li­ge Ver­fü­gung erwirk­te. Die Wahl, die nach 2022 zum zwei­ten Mal statt­fin­den soll­te, muss nun abge­bro­chen und neu ange­setzt wer­den. Die­ses Urteil…

  • Prä­ven­ti­on statt Inter­ven­ti­on: Betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung als nach­hal­ti­ge Inves­ti­ti­on in die Zukunft

    /

    Prä­ven­ti­on statt Inter­ven­ti­on: Betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung als nach­hal­ti­ge Inves­ti­ti­on in die Zukunft

    In einer Ära, geprägt von stän­di­gem Wan­del und zuneh­men­der digi­ta­ler Ver­net­zung, rückt die betrieb­li­che Gesund­heits­för­de­rung immer stär­ker in den Fokus. Die Gesund­heit der Beschäf­tig­ten wird durch neue Arbeits­an­for­de­run­gen, wie den ver­mehr­ten Umgang mit Infor­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gien, sowie den ste­ti­gen Zeit­druck, auf die Pro­be gestellt. Unter­neh­men erken­nen in der betrieb­li­chen Gesund­heits­för­de­rung einen ent­schei­den­den Ansatz, um ange­mes­sen…