ibp.Akademie - Titelbild 2023

Herz­lich will­kom­men
zum ibp.Magazin

Wis­sen. Wer­te. Kom­pe­ten­zen.

Neu­es­te Bei­trä­ge

  • Inter­na­tio­na­ler Tag der bio­lo­gi­schen Viel­falt: Bedeu­tung, Bedro­hun­gen und Schutz­maß­nah­men

    |

    Inter­na­tio­na­ler Tag der bio­lo­gi­schen Viel­falt: Bedeu­tung, Bedro­hun­gen und Schutz­maß­nah­men

    Am 22. Mai wird jähr­lich der Inter­na­tio­na­le Tag der bio­lo­gi­schen Viel­falt gefei­ert. Die­ser beson­de­re Tag erin­nert an die Annah­me des Über­ein­kom­mens über die bio­lo­gi­sche Viel­falt im Jahr 1992 und betont die immense Bedeu­tung der bio­lo­gi­schen Viel­falt für unse­re Welt. Von der Nah­rungs­si­cher­heit über medi­zi­ni­sche Res­sour­cen bis hin zur Kli­ma­re­gu­la­ti­on spielt die Bio­di­ver­si­tät eine unver­zicht­ba­re Rol­le…

    Wei­ter­le­sen

  • Welt­tag der kul­tu­rel­len Viel­falt für Dia­log und Ent­wick­lung: Bedeu­tung und Fei­er­lich­kei­ten am 21. Mai

    |

    Welt­tag der kul­tu­rel­len Viel­falt für Dia­log und Ent­wick­lung: Bedeu­tung und Fei­er­lich­kei­ten am 21. Mai

    Jedes Jahr am 21. Mai wird der Welt­tag der kul­tu­rel­len Viel­falt für Dia­log und Ent­wick­lung gefei­ert. Initi­iert von der UNESCO, betont die­ser Tag die Bedeu­tung von kul­tu­rel­ler Viel­falt als unab­ding­ba­re Res­sour­ce für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung und fried­li­che Koexis­tenz. Durch För­de­rung des inter­kul­tu­rel­len Dia­logs und Schutz kul­tu­rel­ler Aus­drucks­for­men trägt die­ser Tag zur glo­ba­len Ver­stän­di­gung bei. In einer…

    Wei­ter­le­sen

  • 75. Jubi­lä­um des Grund­ge­set­zes: Ein his­to­ri­scher Mei­len­stein und Fest der Demo­kra­tie in Deutsch­land

    |

    75. Jubi­lä­um des Grund­ge­set­zes: Ein his­to­ri­scher Mei­len­stein und Fest der Demo­kra­tie in Deutsch­land

    Am 23. Mai 2024 fei­ert die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land das 75. Jubi­lä­um des Grund­ge­set­zes – ein his­to­ri­scher Mei­len­stein, der die Rei­fe und Bestän­dig­keit der deut­schen Demo­kra­tie wür­digt. Die­ses Ereig­nis bie­tet Anlass, auf die wech­sel­vol­le Geschich­te des Grund­ge­set­zes zurück­zu­bli­cken und des­sen fun­da­men­ta­le Bedeu­tung für unser Land zu reflek­tie­ren. In zahl­rei­chen Städ­ten, ins­be­son­de­re in Ber­lin und Bonn, lau­fen…

    Wei­ter­le­sen

  • Sani­täts­häu­ser als Pfei­ler des Gesund­heits­we­sens: Inno­va­ti­on, Her­aus­for­de­run­gen und Zukunfts­per­spek­ti­ven

    |

    Sani­täts­häu­ser als Pfei­ler des Gesund­heits­we­sens: Inno­va­ti­on, Her­aus­for­de­run­gen und Zukunfts­per­spek­ti­ven

    Sani­täts­häu­ser spie­len eine zen­tra­le Rol­le im Gesund­heits­we­sen, indem sie eine essen­zi­el­le Schnitt­stel­le zwi­schen der medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung und den Pati­en­ten dar­stel­len. Die­se Ein­rich­tun­gen sind nicht nur für die Ver­sor­gung mit Medi­zin­pro­duk­ten wie Ban­da­gen, Kom­pres­si­ons­strümp­fen oder ortho­pä­di­schen Hilfs­mit­teln zustän­dig, son­dern erfül­len auch eine bedeu­ten­de Funk­ti­on in der Prä­ven­ti­on und The­ra­pie ver­schie­de­ner Gesund­heits­pro­ble­me. Mit umfas­sen­den Ser­vice­leis­tun­gen und indi­vi­du­el­ler…

    Wei­ter­le­sen

  • Welt­bi­e­nen­tag 2024: War­um Bie­nen für unser Öko­sys­tem unver­zicht­bar sind

    |

    Welt­bi­e­nen­tag 2024: War­um Bie­nen für unser Öko­sys­tem unver­zicht­bar sind

    Der Welt­bi­e­nen­tag 2024 am 20. Mai 2024 nähert sich – ein Datum, das nicht nur Imker, son­dern auch Natur­schüt­zer und Lai­en auf der gan­zen Welt als einen Wen­de­punkt für das Bewusst­sein um unse­re sum­men­den Freun­de betrach­ten. Die­ser Tag, der jähr­lich am 20. Mai zele­briert wird, stellt eine her­vor­ra­gen­de Gele­gen­heit dar, die enor­me Bedeu­tung der Bie­nen…

    Wei­ter­le­sen

  • Betriebs­rats­wahl: Gül­tig­keit trotz redu­zier­ter Kan­di­da­ten­zahl

    |

    Betriebs­rats­wahl: Gül­tig­keit trotz redu­zier­ter Kan­di­da­ten­zahl

    Das Bun­des­ar­beits­ge­richt hat in einem weg­wei­sen­den Urteil ent­schie­den, dass eine Betriebs­rats­wahl auch dann gül­tig ist, wenn weni­ger Kan­di­da­ten zur Ver­fü­gung ste­hen, als die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­ne Anzahl von Betriebs­rats­mit­glie­dern. In einem Fall, bei dem in einem Betrieb nur drei statt der vor­ge­se­he­nen sie­ben Betriebs­rats­mit­glie­der gewählt wur­den, stell­te das Gericht klar, dass ein sol­cher “klei­ne­rer Betriebs­rat” recht­lich…

    Wei­ter­le­sen